Was ist Wahrheit?

05/07/2009

„Was ist Wahrheit?“ fragt Pilatus in den Raum, nachdem Jesus ihm zuvor geantwortet hat: „Du sagst es, ich bin ein König. Ich bin dazu geboren, dass ich für die Wahrheit Zeugnis ablege. Jeder, der aus der Wahrheit ist, hört auf meine Stimme.“ (Joh 18, 37-38) Mit dieser Antwort kann Pilatus nichts anfangen, er stößt sich am Begriff der Wahrheit, wie so viele andere.

Pilatus zweifelt an, dass es die Wahrheit gibt. Mit dieser Haltung trifft er den heutigen Zeitgeist, der von Relativismus und sogenannter Toleranz gegenüber Lebensstilen geprägt wird:  – beinahe – alles ist erlaubt, Richtlinien des Handelns unterliegen subjektiver Auslegung. Eine absolute Wahrheit als Grundfeste und Ursache allen Lebens wird als unzeitgemäß und kleingeistig abgelehnt. Gleichzeitig aber ist in dieser „offenen“ Gesellschaft mehr und mehr festzustellen, dass die Kritik an ihrer „Offenheit“ weniger und weniger erlaubt zu sein scheint, siehe die Kontroverse um den diesjährigen Marburger Kongress.

Was also ist Wahrheit? Die Wahrheit ist, dass der Mensch bloß innerhalb seines persönlichen Radius die Dinge erfassen, zuordnen und werten kann. Zwar erhebt die Wissenschaft (*) den Anspruch, der Wahrheit auf der Spur zu sein, mit Hilfe objektiver Untersuchungen und Experimenten, und mag dadurch eine Vielzahl an Vorgängen analysieren und erklären können. Den Grund für die erforschten biochemische Reaktionen des Organismus, den Antrieb zur Entstehung neuen Lebens und das Leben an sich, wird sie jedoch mit all ihrer Methodik nie herausfinden können, da auch die Wissenschaft bloß innerhalb jenes Radius menschlicher Verstandeskraft agiert. Was die Wissenschaft von der Erkenntnis der Wahrheit trennt, ist die Verweigerung des Eingeständnisses, dass es ausserhalb des menschlich erfassbaren und messbaren das Unfassbare, Unermessliche gibt, welches Kraft, Antrieb und Ursprung des Lebens ist: den Schöpfergott. Gott, der als Mensch zur Welt kam, um den Menschen die Wahrheit zu zeigen und sie in der Wahrheit zu unterweisen. Der Gott-Mensch, der sich aus Liebe zu den hochmütigen, abtrünnig gewordenen Menschen, Verrat, Verleumdung und einer grausamen Hinrichtung ergeben hat.

Was ist Wahrheit? Die Wahrheit ist, dass es eine absolute Wahrheit gibt. Es muss sie geben, gibt es sie doch immer: in jedem Streitfall, bei jedem kriminellen Delikt kommt früher oder später ans Licht, wie es sich wirklich zugetragen hat.

Die absolute Wahrheit, die unverrückbar allen zeitlichen Veränderungen und Umwälzungen widersteht. Die Wahrheit, die sich niemals ändert, die gestern so gültig war wie es heute ist und morgen sein wird. Die Wahrheit, die auf alle Fragen Antworten gibt und keine Zweifel offen lässt. Die Wahrheit, die impliziert, dass jene Lehren, die sich nicht mit ihr decken, falsch sind.

Die Wahrheit möchte gesucht werden. Sie lässt sich finden.

_______________________________

(*) Wissenschaft = hier gemeint: atheistische, darwinistische Wissenschaft

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: