Der Engelssturz

07/05/2011

Luzifer trat bei seiner Erschaffung im Schmuck blitzender Herrlichkeit und im Gewand lichter Schönheit ins Dasein. Und mit ihm sprühten alle Funken auf, die seine Heerschar bildeten.

Doch Luzifer neigte sich gleich nach seiner Erschaffung zum Bösen. Er und seine Trabanten verachteten in ihrem Stolz den Herrscher des Himmels. Sie schauten auf Gott nicht mit dem Blick erkennender Liebe, sondern mit dem Verlangen, sich über ihn emporzuschwingen. Sofort erloschen sie und wurden schwarz wie Kohle.

Doch bei ihrem Erlöschen kehrte der lichte Glanz, das klare, strahlende Licht zu Gott zurück. Gott barg diese Herrlichkeit und bewahrte das Lichtkleid des gefallenen Engels für den Lehm, den er zu Menschen bilden wollte.

(Hl. Hildegard v. Bingen)

  

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: