abgründe der woche

11/06/2011

+++   vogelstrausspolitik : aus fukushima sickern neben radioaktiv verseuchtem wasser sporadisch neue meldungen über den ernst der lage + dananch kam es in einigen reaktoren nicht bloss zu einer kernschmelze, sondern zu einer durchschmelze, bei der das radioaktive material sich durch den boden der sicherheitsbehälter durchfrisst und direkt ins freie gelangen kann + die radioaktive strahlung im kraftwerk beträgt inzwischen 4000 millisievert pro stunde, zulässiger grenzwert für menschen ist eine strahlung von 250 millisivert pro jahr (!) + trotz der kritischen situation wird das thema von den grossen medien ausgeklammert  +++ widersprüchlich : angela merkel wird während ihres usa-besuches vom weissen haus hofiert und bekommt freiheitsmedaille verliehen, höchste zivile auszeichnung der usa + obama bezeichnet merkel als „gute freundin und enge partnerin“ + ausser seiner umstrittenen wahlkampfrede vor dem brandenburger tor hat obama jedoch bislang auf seinen europa-reisen deutschland keinen besuch abgestattet   +++   türken vor wien : türkei legt votum ein gegen ernennung von österreichs ehemaliger aussenministerin plassnick als generalsekretärin des organisation für sicherheit und zusammenarbeit in europa (osze) + türkei begründet veto damit, dass sie keine kandidatin unterstützen könnte, die die „europäische identität“ der türkei „zur diskussion stellt“ + österreich ist einer der vehementesten gegner des eu-beitritts der türkei   +++   „der islam gehört zu deutschland“ : bundespräsident wulff liefert fragwürdiges patentrezept gegen christenfeindlichkeit in muslimischen ländern + auf dem diesjährigen evangelischen kirchentag in dresden fordert er von christen, sie müssten offener gegenüber anderen religionen sein + andernfalls dürften christen auch keine offenheit von islamischen gesellschaften erwarten   +++   undurchsichtig : weltpolitisches „kaffeekränzchen“ der bilderberger nimmt in st. moritz seinen lauf + agenda bleibt geheim + einige der hochrangigen teilnehmer aus finanz, wirtschaft, politik sind hier gelistet   +++   vorsicht facebook (I) : ohne nutzer darüber zu informieren, hat facebook nun gesichtserkennungssoftware installiert + die software identifiziert nutzer auf fotos und fordert die facebook-freunde dieser personen auf, die fotos zu beschriften + die funktion lässt sich aber abschalten, gewusst wie   +++ vorsicht facebook (II) : 16-jährige hamburgerin lud auf facebook zu ihrer geburtstagsparty und vergass, das event als privat zu kennzeichnen + trotz absage der feier fanden sich 1500 jugendliche vor ihrem elternhaus ein + es kam zu ausschreitungen, 100 polizisten waren im einsatz und nahmen einige partygänger fest   +++

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: