Archive for the 'Gebete' Category

Unser Bischof sagt,

13/05/2015

in seiner Botschaft zu Christi Himmelfahrt, wenn alle Christen ab dem Fest, also morgen, mit wahrer Inbrunst eine Pfingstnovene beten würden, dann würde ein Feuer der Liebe diese Erde entzünden.

Nötig hat sie’s, unsere Erde und alles was auf ihr lebt! Hier zum Beispiel ein Vorschlag.

brennender Dornbusch

Advertisements

18.-25. Januar 2015: Weltgebetswoche zur Einheit der Christen

19/01/2015

„… Denk daran, dass ich der Christus für alle bin, dass alle Christen Christus gehören.

Denk daran, dass deine Sendung weit über die verwandtschaftlichen und gefühlsmäßigen Bande hinausgeht. Du bist die Trägerin der Stimme, und die Stimme richtet sich an alle. Das kannst du nicht leugnen. Denk daran, dass ich – du hast es selbst erkannt – mit mehr Ehrfurcht von Angehörigen anderer Bekenntnisse als von euch geliebt werde.

Es ist nur ein Schritt, um in den einen Schafstall unter dem einen Hirten einzutreten. Es braucht eine Hand, die sich ihnen über den trennenden Bach entgegenstreckt und ihnen beim Kommen hilft. Der Durst nach mir ist dort sehr groß…

Als Ersatz für die fehlende Eintracht zwischen den Völkern soll wenigstens Eintracht zwischen den Christen herrschen, denn die Zeit der Christusgegner naht, und die Vorhersage muss erfüllt werden.“

Auszug aus “Der Gottmensch″, Bd. IV von Maria Valtorta. Veröffentlicht mit Genehmigung des Herausgebers Centro Editoriale Valtortiano srl. Isola del Liri (FR), www.mariavaltorta.com, dem die Rechte für die Werke Maria Valtortas gehören. Um die Bücher Maria Valtortas in deutscher Sprache zu erwerben bitte wenden an den Parvis-Verlag, 1648 Hauteville, Schweiz: book@parvis.chwww.parvis.ch

Herr Jesus,

der du am Abend, bevor du für uns gestorben bist,

dafür gebetet hast, dass alle deine Jünger vollkommen eins seien,

so wie du in deinem Vater bist und dein Vater in dir.

Lass uns die Treulosigkeit unserer Zerwürfnis schmerzlich spüren.

Gib uns Aufrichtigkeit, damit wir die in uns verborgene Gleichgültigkeit,

das Misstrauen und die gegenseitige Feindseligkeit erkennen,

und gib uns den Mut, sie alle zu verwerfen.

Hilf uns dabei, uns in dir wiederzufinden,

damit von unseren Seelen und Lippen ohne Unterlass

dein Gebet für die Einheit der Christen aufsteige,

so wie du sie willst und durch die Mittel, die du willst.

Lass uns in dir, der du die vollkommene Nächstenliebe bist,

den Weg finden, der uns zur Einheit führt,

 im Gehorsam zu deiner Liebe und deiner Wahrheit.

Amen.

(Gebet von Pater Paul Couturier, 1881-1953, der den Grundstein zur Gebetswoche zur Einheit der Christen gelegt hat. Er hatte u.a. die schöne Idee, dass sich Christen aller Konfessionen in einem „unsichtbaren Kloster“ im Gebet für die Einheit verbinden sollten.)

Paul Couturier

Gebet für die verfolgten Christen

25/08/2014

Allgütiger Gott,

Wir bitten Dich für unsere Brüder und Schwestern, die wegen ihres Glaubens verfolgt und getötet werden: Gib ihnen Kraft, damit sie in ihrer Bedrängnis die Hoffnung nicht verlieren. Öffne Wege, damit sie leben können.

Wir bitten Dich auch für die Verfolger: Öffne ihr Herz für das Leid, das sie anderen antun, und für Deine Gnade, die uns Menschen allein bekehren kann. 

Wir bitten Dich für alle, die aus religiösen, politischen oder rassistischen Gründen verfolgt werden: Sieh auf das Unrecht, das ihnen widerfährt und schenke ihnen deine Nähe.

Wir bitten auch für die Kirche: Stärke unseren Glauben durch das Zeugnis unserer bedrängten Brüder und Schwestern. Mach uns empfindsam für die Not aller Unterdrückten und entschieden im Einsatz gegen jedes Unrecht.

Wir bitten für alle, die mit dem Opfer ihres Lebens Zeugnis für dich abgelegt haben: Lass sie deine Herrlichkeit schauen.

Gott unser Vater, im Gebet tragen wir das Leiden der Verfolgten vor dich und die Klage derer, denen die Sprache genommen wurde. Wir vertrauen auf dein Erbarmen und preisen deine Güte durch Christus unseren Herrn und Gott.

Amen.

(Das Gebet kursiert im Internet/ per Mail, die Quelle ist uns leider unbekannt. Falls jemand die Herkunft kennt, bitte Kommentar hier schreiben, wir tragen das dann nach.)

Chrétiens-Irak

Gott wohlgefälliges Gebet, das Jesus Maria Valtorta diktiert hat:

16/08/2014

„Vater, hilf mir, mich zu heiligen. Meine Schwachheit braucht Dich, um stark zu sein. Vater, ich möchte Dich in Vollkommenheit lieben, weiß aber nicht, wie. Lehre mich, das zu tun, Du, die Göttliche Liebe.

Vater, ich weiß und erinnere mich daran, wieviel Du mir schon geschenkt hast. Ohne Dich wäre ich elend im Leibe und noch mehr im Geiste. Danke für alles, Vater. 

Ich bitte Dich: ‚Schenk mir noch mehr, noch mehr von Deinen Wohltaten‘. Aber nicht aus dem Verlangen nach menschlichem Wohlstand. Mehr als für das Fleisch erbitte ich ’noch mehr‘ für meinen Geist, dem ich das ewige Vaterland erwerben möchte.

O heiliger Vater, dein kleines Geschöpf sehnt sich nach Deiner Brust. Stütze mich auf dem Wege, damit ich nicht auf andere Straßen abweiche, und bei Dir, meiner Ruhe und meiner Seligkeit, ankomme.“

Auszug aus “Die Hefte 1944“ von Maria Valtorta. Veröffentlicht mit der Genehmigung des Herausgebers Centro Editoriale Valtortiano srl. Isola del Liri (FR), www.mariavaltorta.com, dem die Rechte für die Werke Maria Valtortas gehören. Um die Bücher Maria Valtortas in deutscher Sprache zu erwerben bitte wenden an den Parvis-Verlag, 1648 Hauteville, Schweiz: book@parvis.chwww.parvis.ch

gebet

Segen

25/08/2013

Madonna mit Kind

Der Herr sei vor dir, um dir den rechten Weg zu zeigen.

Der Herr sei neben dir, um dich in die Arme zu schließen und dich zu schützen.

Der Herr sei hinter dir, um dich zu bewahren vor der Heimtücke böser Menschen.

Der Herr sei unter dir, um dich aufzufangen, wenn du fällst, um dich aus der Schlinge zu ziehen.

Der Herr sei in dir, um dich zu trösten, wenn du traurig bist.

Der Herr sei um dich herum, um dich zu verteidigen, wenn andere über dich herfallen.

Der Herr sei über dir, um dich zu segnen.

So segne dich der gütige Gott.

(Sedulius Caelius)

Karsamstag

30/03/2013

O göttliche Mutter, ich bitte Dich, grabe in meine Seele die Wunden meines Erlösers ein. Alle Leiden Jesu haben in Deinem Herzen ein Echo gefunden: 

mache, dass wir Deine Abbilder seien. Mögen wir nach Deinem Beispiel bis zum letzten Tag unseres Lebens der Schmerzen des Kalvarienberges eingedenk sein. Mögen wir überall, bei unseren Arbeiten und Leiden, das Andenken derselben bewahren. Amen.

Pieta

Nicht vergessen: die Novene zu Ehren der Unbefleckten Empfängnis

29/11/2012

beginnt morgen, Freitag 30. November 2012.

Novene auf kathpedia

16. Oktober: Gedenktag der Hl. Maria Alacoque,

16/10/2012

die bekanntlich von unserem Herrn Jesus den Auftrag erhielt, die Andacht zu seinem Heiligsten Herzen auf der Erde bekannt zu machen. Auf adorare.de sind die Gebete der Sieben Geheimnisse des Herzens Jesu zu finden, sowie die Verheissungen, die er ihr für die Verehrer seines Göttlichen Herzens gegeben hat.

Im Juni 1944 hatte Maria Valtorta die Vision der ersten Erscheinung Jesu vor der Klosterschwester Maria Alacoque erhalten, sie beschreibt sie HIER.

Und hier noch der Link zur Webseite der Aktion ‚Das Herz Jesu Apostolat‘ (dort kann man ein bereits gesegnetes Bild bestellen).

… den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast.

24/07/2012

Die vierte Betrachtung des Freudenreichen Rosenkranzes nach dem hl. Grignion de Montfort:

Viertes Geheimnis: Aufopferung Jesu –

Frucht des Geheimnisses: Reinheit des Leibes und der Seele

Jesus ruht in den reinen Händen Mariens, des heiligen Joseph, des hl. Simeon und opfert sich als eine reine, heilige und unbefleckte Hostie dem himmlischen Vater auf. – „Die ewige Weisheit ist der reinste Spiegel der Klarheit des Allmächtigen. Sie wohnt nicht in einer Seele, in der die Sünde sich befindet.“ Habe eine große Liebe zur Reinheit, welche dich den Engeln ähnlich macht und dich mit Gott so innig verbindet. Bitte die unbefleckte Jungfrau um diese Tugend und opfere deinen Leib dem himmlischen Vater als eine lebendige Hostie auf.

Wir opfern Dir auf, Herr Jesus Christus, diesen vierten Zehner zu Ehren Deiner Aufopferung im Tempel und der Reinigung Mariens; wir bitten Dich durch dieses Geheimnis und die Fürsprache Mariens um eine große Reinheit des Leibes und der Seele. Amen.

Vater unser im Himmel…, 10 Gegrüßet seist du Maria…, Ehre sei dem Vater…, O Jesus…

Durch das Geheimnis der Reinigung steige herab, o Heiliger Geist, in unsere Seelen. Amen.

zur entsprechenden Valtorta-Vision

Anleitung zum Rosenkranzbeten

zurück zum ersten freudenreichen Geheimnis

weiter zum fünften freudenreichen Geheimnis

 

Novene zur hl. Martha

21/07/2012

Am 29. Juli wird der Gedenktag der hl. Martha sein, der „Gastgeberin Christi“. In Tarascon, Südfrankreich, wird dieser Tag besonders gefeiert: nach provenzalischer Tradition hat die Heilige dort, nachdem sie mit ihren Geschwistern Lazarus und Maria Magdalena aus Bethanien auf dem Seeweg nach Frankreich geflohen war, ein amphibien-/ reptilienähnliches Untier mit dem Kreuzzeichen bezähmt. Es könnte sich um ein Krokodil gehandelt haben, das, wie damals üblich, aus Afrika kommend von den Römern über die Rhone verschifft worden und entkommen war. Die Bezähmung des Tieres hatte die Bekehrung der einheimischen Bewölkerung zur Folge. Die heilige Martha lebte danach noch mehrere Jahre in Tarascon und wird dort heute noch verehrt. 1187 wurden in der heutigen Krypta der Kirche Sainte Marthe, die auch ihr Wohnort gewesen sein könnte, ihre Reliquien wiederentdeckt.

Interessanterweise kommt in den Visionen der Maria Valtorta die Schilderung einer Szene vor, in der sich Jesus mit seiner Mutter, den Aposteln und den Jüngerinnen zu Fuß unterwegs befindet. Sie stoßen unerwarteterweise auf kleine Krokodile und besonders Martha hat große Angst vor diesen Tieren und fragt Jesus entsetzt, ob solche Tiere wirklich notwendig sind. Seine Antwort:

“Das müsste man den fragen, der sie erschaffen hat. Aber glaube mir, wenn er sie gemacht hat, dann ist das ein Zeichen dafür, dass sie zu etwas gut sind, und wenn sie auch nur dazu dienten, den heldenhaften Mut der Martha zu bestätigen”, sagt Jesus mit einem schelmischen Augenzwinkern.

“Oh, Herr, du scherzest mit mir und du hast recht. Aber ich habe einfach Angst und werde mich nie überwinden können.”

“Das werden wir noch sehen… Was bewegt sich dort vorne im Gebüsch?” fragt Jesus und schaut aufmerksam nach vorne…

Die Existenz von Krokodilen in der Saron-Ebene in Palästina mag zunächst erstaunlich erscheinen, wird aber von verschiedenen Quellen bestätigt, so z.B. von Plinius und durch die Jahrhunderte von mehreren Pilgern, zuletzt 1883 von Victor Guérin.

zum Valtorta-Auszug: Der heldenhafte Mut der Martha

In der folgenden Novene können wir uns an diese demütige und glaubensstarke Heilige wenden, die zu den treuen Freunden Jesu zählte:

Verehrungswürdige heilige Martha, 

ich wende mich bittend an Dich und zähle in meinen Nöten und Prüfungen ganz auf Deine Hilfe. Zum Dank verspreche ich Dir, dieses Gebet überall zu verbreiten.

Demütig bitte ich Dich, mich in meinen Sorgen und Schwierigkeiten zu trösten.

Bei der großen Freude, welche Dein Herz erfüllte, als Du in Deinem Heim den Herrn der Welt aufnahmst, bitte ich Dich darum, Dich für mich und meine Familie einzusetzen, auf dass wir den Herrn in unseren Herzen aufnehmen und bewahren und so die Heilmittel für unsere Nöte zu erlangen verdienen, vor allem für die Sorge, die mich gegenwärtig bedrückt: (persönliches Anliegen nennen).

Ich flehe Dich an, Du Helferin in aller Not, hilf uns die Schwierigkeiten zu bewältigen, so wie Du den Drachen besiegtest. Amen.

Vater unser… – Gegrüßet seist du… – Ehre sei dem Vater… – 3 x: Heilige Martha, bitte für uns

Und weil morgen, am 22. Juli, auch der Gedenktag von Maria Magdalena, der „großen Liebenden“ ist, geht’s hier noch zu dem Valtorta-Auszug mit den beiden Schwestern:

„Martha, Martha, du machst dir Sorge und Unruhe um vieles“

Die christliche Provence