Posts Tagged ‘EU-Osterweiterung’

abgründe der woche

07/05/2011

+++   gerücht oder wahrheit : angesichts einer rebellierenden bevölkerung und untilgbarer staatsschulden erwägt griechenland angeblich den ausstieg aus der eu-währungsunion + geheimtreffen freitag in luxemburg + schäuble wolle austritt „unter allen umständen“ verhindern, so spiegel online   +++ volkssturm 2.0 : bedrängter gaddafi schult nun frauen und kinder im umgang mit kalaschnikows für den einsatz an der nato-front +++   wunderwerk : nach medial inszenierter tötung des top-terroristen osama bin laden hat sich das stimmungsbild in den usa zugunsten präsident obama gewandelt + amerikaner geeint im siegestaumel über den terrorismus   +++   kehrseite der medaille : al-quaida bestätigt tod bin ladens und sinnt nun auf rache   +++ skurril : tschechische schönheitsklinik bietet ärzten und schwestern gratis schönheits-ops als entschädigung für das geringe gehalt + so versucht die klinik, die abwanderung des personals ins besser zahlende deutschland zu verhindern   +++ anspruchsvoll : afrikanische asylbewerber im schweizer kanton neuenburg weigern sich, notunterkunft zu beziehen + die mit asylbewerbern überlasteten kantone mussten provisorische unterkünfte errichten, die keine fenster haben   +++   auf schritt und tritt : angesichts des iphone „locationgate“ räumt google nun ein, ebenfalls mit seinem handybetriebssystem android standortdaten von nutzern zu sammeln + nutzer können die sammelwut zwar deaktivieren, doch offenbar wurde nicht klar kommuniziert, wie das funktioniere + die daten seien für das unternehmen „extrem wertvoll“   +++   christen unter druck : im aufständischen syrien ist die lage für christen extrem angespannt + sie befürchten gewalttaten von seiten der fundamentalistischen rebellen + etwa 15% von syriens einwohnern sind christen   +++ 

abgründe der woche

06/11/2010

+++   terrorwelle (I) : paketbomben an regierungen in deutschland, frankreich, belgien geschickt + herkunft – griechische linksradikale untergrundaktivisten + motiv – protest gegen von eu verordnete sparmassnahmen   +++   terrorwelle (II) : an bord einer maschine der delta airlines von tokio nach oregon wurde ein teppichmesser gefunden + luftfahrtverband iata zeigt sich besorgt über sicherheitslücken bei der flugabfertigung   +++ sicherheitswahn (I) : eu-justiz- und innenminister werden auf konferenz am 7.-8. novemver über aufbau einer neuen datenbank beraten + flugpassagiere sollen künftig nur dann noch an bord gelassen werden, wenn es in dieser datenbank keine hinweise auf sicherheitsrisiko gibt + möglicherweise erweiterung der sicherheitsmassnahmen auf „rassentrennung“ von passagieren, wonach manche „rassen“ grundsätzlich als gefährlich eingestuft werden, z.b. muslime   +++   sicherheitswahn (II) : in niederländischen strassenbahnen werden seit oktober passagiere mit gesichtsscanner-kameras identifiziert + stimmt profil mit eintrag in verbrecherdatenbank überein, ertönt ein warnsignal, welches die passagiere auffordert, die bahn zu verlassen + drastische massnahme, weil es besonders in rotterdamer strassenbahnen bislang täglich zu raubüberfällen und vergewaltigungen kam   +++   osterweiterung : wenn albanien ende des jahres reisefreiheit in alle eu-länder erhält, könnte es zur massenabwanderung kommen + offiziellen angaben zufolge plane bereits ein drittel der 3,2 mio albaner seine ausreise + vor monaten hatte die visafreiheit für serben und mazedonier dazu geführt, dass sich aslyanträge aus diesen ländern in der eu häuften   +++   euro-islam : laut libyens diktator gaddafi bräuchte es keine bekehrungsaufforderungen zum islam für europa + dank der zuwanderung aus islamischen ländern und der eu-eingliederung von islamisch geprägten ländern wie albanien, bosnien und kosovo würde europa automatisch in wenigen jahren islamisch werden + zudem steige die zahl der (west-)europäer, die zum islam konvertierten, kontinuierlich an   +++ christenverfolgung : geiseldrama in katholischer kirche in irak + islamische extremisten hatten mehrere 100 gläubige in einer kirche in bagdad stundenlang in ihrer gewalt, um freilassung von inhaftierten extremisten gefordert + 58 todesopfer, darunter 2 priester, zahlreiche kinder   +++