Posts Tagged ‘Koranverbrennung’

08/04/2011

Dem Autor Udo Ulfkotte ist der Kragen geplatzt: er fragt sich, wieso die Welt permanent Verständnis für gewalttätige Muslime aufbringt, während die Christen auch in der westlichen Welt zunehmend als Menschen zweiter Klasse behandelt werden und präsentiert eine Sammlung haarsträubender Fakten.

300 Bibeln im Iran verbrannt

06/04/2011

Wie Zenit berichtet, wurden im Iran Anfang Februar 300 Bibeln in persischer Sprache verbrannt, so etwas ist auch im Mai 2010 schon vorgekommen. Stösst das irgendwo in der westlichen Welt auf Proteste oder Sanktionen? Leider nein, totale Funkstille, in den herkömmlichen Massenmedien wird das nirgends erwähnt.

Derweil flippen die Moslems aus, zerstören Kirchen und begehen Morde, weil irgendwo in den USA ein einziger Koran verbrannt worden ist (was von der amerikanischen Regierung ausdrücklich verurteilt wurde!). Pastor Jones, der den Koran verbrannt hat, weist die Verantwortung für die Ausschreitungen zurück, sein Sohn sagt: „Wir haben nicht zu Gewalt und Morden aufgerufen. Wir haben nur ein Buch verbrannt.“ Das stimmt und eigentlich müsste es selbst dem unreligiösesten Menschen langsam klar sein, dass der Islam, im Gegensatz zum Christentum, alles andere als eine Religion des Friedens ist – wenn nicht so einseitig berichtet würde…

Koranverbrenner Pastor Terry Jones

abgründe der woche

11/09/2010

+++   missionarisch : libyscher staatschef gaddafi hält während staatsbesuchs ende august in rom bekehrungsrede vor hunderten weiblichen models und verteilt den koran + drei treten noch vor ort zum islam über + „wer an gott glaubt, ist ein muslim“ so gaddafi, „europa sollte sich zum islam bekehren“ + treffen ausserdem anlässlich des zweiten jahrestages eines „freundschaftsabkommens“ zwischen italien und libyen + italien hat darin die zahlung von 5 mrd $ als entschädigung für die besetzung libyens unterzeichnet   +++   widersprüchlich : obama und clinton empört über – zunächst ausgesetzte – koranverbrennungsaktion einer gemeinde aus florida + muslime könnten sich durch die aktion beleidigt und provoziert fühlen +  2009 hatten die gleichen politiker veranlasst, dass in afghanistan bibeln in landessprachen pashtu und urdu, die amerikanische missionare dorthin geschickt hatten, von der us-armee verbrannt wurden, um die afghanen nicht zu verärgern   +++   abwegig : schottische episkopalkirche beschliesst, in ihren gottesdiensten gott nicht länger als „männliche“ person zu bezeichnen + „es handelt sich um eine frage der politischen korrektheit. wir sagen nicht, dass gott nicht männlichen geschlechts sei. wir sagen, dass er auch weiblich ist. wir versuchen eine sprache zu verwenden, die es erlaubt, angemessen das unbeschreibliche zu beschreiben, eben gott.” + episkopalkirche erlaubt neben frauen auch bekennenden homosexuellen die ausübung des pastorenamtes   +++ durchdringend : eu finanziert neues forschungsprojekt „eu societies“ zur totalüberwachung mit 15,8 mio € steuergeldern + in kooperation u.a. mit ibm, intel, telecom italia sollen technologien wie drahtlose kommunikation, rfid, digitale soziale netzwerke, „intelligente“ elektronische geräte kombiniert werden, um allesdurchdringendes überwachungssystem einzurichten         +++