Posts Tagged ‘Schweiz’

Schweiz bleibt minarettfrei

08/07/2011

Wie der Tagesanzeiger berichtet, hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg die Klage gegen das Ende 2009 in Kraft getretene Schweizer Minarettverbot abgewiesen.

Der Gerichtshof begründete seinen Entscheid damit, dass die Kläger keinen Bau von Minaretten planten und daher die umstrittene Verfassungsänderung sie nicht direkt betreffe.

Die Kläger, drei muslimische Kulturvereine, eine Stiftung und eine Einzelperson, hatten Klage eingereicht, weil sie sich durch die Minarettinitiative in ihrer Religion diskriminiert fühlten.

abgründe der woche

28/05/2011

+++   japan-gau : havariertes kraftwerk fukushima nun durch taifun bedroht + laut betreiber tepco kein ausreichender schutz vor stürmen und starkregen vorhanden + austretendes radioaktives material könnte dadurch noch stärker verbreitet werden + am freitag kam es ausserdem in einem weiteren kernkraftwerk am standort fukushima zu einem brand   +++ euro-krise : laut studie der eth zürich ist das interesse der schweizer an eu-beitritt gesunken + nur noch 19% der 2011 befragten können sich beitritt vorstellen + 2010 waren es noch 31% gewesen + euro hat gegenüber dem schweizer franken seit 2008 bereits ca. 25% an wert verloren   +++   überwachung (I): nicolas sarkozy fordert auf internetkonferenz in paris regierungseingriff in das internet + er fordert ein „zivilisiertes internet“   +++   überwachung (II): usa speichern flugpassagierdaten künftig für 15 jahre + darunter kreditkarten- und kontonummern, telefonnummern, adressen, aufenthaltsorte + eu stimmt dieser neuregelung zu   +++   überwachung (III) : google lässt gesichtserkennungssoftware patentieren + plant aber angeblich keine anwendung der software bei der suchfunktion +++   neutralitätswahn : welch kranke ausmasse das gender mainstreaming nehmen kann, zeigt sich bei einem kanadischen paar, das sich weigert, das geschlecht ihres 4 monate alten babys bekanntzugeben + „storm“ soll geschlechtsneutral aufwachsen und laut seiner mutter „selbst entdecken, was er oder sie sein möchte“ +++   erschütternde bilanz : in deutschland steigt die zahl der kindstötungen, meldet spiegel online + anstieg über 20% im jahr 2010 auf 183 fälle + im artikel nicht erwähnt werden die 110’400 abtreibungen, die 2010 erfolgt sind   +++ 

abgründe der woche

07/05/2011

+++   gerücht oder wahrheit : angesichts einer rebellierenden bevölkerung und untilgbarer staatsschulden erwägt griechenland angeblich den ausstieg aus der eu-währungsunion + geheimtreffen freitag in luxemburg + schäuble wolle austritt „unter allen umständen“ verhindern, so spiegel online   +++ volkssturm 2.0 : bedrängter gaddafi schult nun frauen und kinder im umgang mit kalaschnikows für den einsatz an der nato-front +++   wunderwerk : nach medial inszenierter tötung des top-terroristen osama bin laden hat sich das stimmungsbild in den usa zugunsten präsident obama gewandelt + amerikaner geeint im siegestaumel über den terrorismus   +++   kehrseite der medaille : al-quaida bestätigt tod bin ladens und sinnt nun auf rache   +++ skurril : tschechische schönheitsklinik bietet ärzten und schwestern gratis schönheits-ops als entschädigung für das geringe gehalt + so versucht die klinik, die abwanderung des personals ins besser zahlende deutschland zu verhindern   +++ anspruchsvoll : afrikanische asylbewerber im schweizer kanton neuenburg weigern sich, notunterkunft zu beziehen + die mit asylbewerbern überlasteten kantone mussten provisorische unterkünfte errichten, die keine fenster haben   +++   auf schritt und tritt : angesichts des iphone „locationgate“ räumt google nun ein, ebenfalls mit seinem handybetriebssystem android standortdaten von nutzern zu sammeln + nutzer können die sammelwut zwar deaktivieren, doch offenbar wurde nicht klar kommuniziert, wie das funktioniere + die daten seien für das unternehmen „extrem wertvoll“   +++   christen unter druck : im aufständischen syrien ist die lage für christen extrem angespannt + sie befürchten gewalttaten von seiten der fundamentalistischen rebellen + etwa 15% von syriens einwohnern sind christen   +++ 

abgründe der woche

05/03/2011

+++   druckmittel : usa schulden china ein drittel mehr geld als bisher angenommen + china besitzt us-staatsanleihen im wert von über 1 billion $ + china hat die anleihen teils in drittländern gekauft + machtposition chinas über usa entprechend   +++ eskalation : in libyen tobt bürgerkrieg + trotz internationaler sanktionen kein einlenken gaddafis + flüchtlingsströme ergiessen sich hauptsächlich ins benachbarte tunesien, das mit dem ansturm überfordert ist   +++   minarettverbot : die schweiz legt beim europäischen gerichtshof für menschenrechte in strassburg zum ersten mal veto ein + es gilt zu verhindern, dass die klage mehrerer muslimischer organisationen gegen das schweizer minarettverbot an die grosse kammer des gerichtshofs geht + dann bekäme die klage mehr gewicht + ein verdikt aus strassburg würde die schweiz unter grossen druck setzen   +++ gemeingefährlich : nach dem islamistischen anschlag am frankfurter flughafen stellen sich fragen nach effektivität der deutschen sicherheitsorgane + die islamistischen verbindungen des täters und seine absichten seien den behörden bekannt gewesen + u.a. wusste man, dass der attentäter mehrere waffen besass + kein einzelfall + im namen der integration werden immigranten zu waffenbesitz, mitgliedschaft oder gründung von schützenvereinen ermutigt     +++   unverschämt : der frühere vertreter der kairoer al-azhar-universität al tahtawi fordert, dass sich papst benedikt für die kreuzzüge entschuldigt + dies sei zwingend für die fortsetzung des dialogs zwischen islam und katholischer kirche + al tahtawi berief sich dabei auf die entschuldigung des papstes für den holocaust + die kreuzzüge aber geschahen aus verteidigung von christen vor eroberung durch muslime   +++   gleichmacherei : eu-gerichtshof in luxemburg entscheidet, dass versicherungen künftig einheitliche tarife für frauen und männer berechnen müssen + kostenanstieg vor allem für weibliche versicherte befürchtet + so sind frauen etwa seltener in verkehrsunfälle verwickelt und zahlen daher bislang günstigere prämien    +++   absurd : laut bericht der eu-klimaschutzkommission wird „energie-klima-paket“ voraussichtlich 270 milliarden € pro jahr kosten + bis 2050 sollen treibhausemissionen um 80% gesenkt werden + geplant sind massive investitionen in wärmedämmung von gebäuden und in windkraft- und photovoltaik-anlagen + china hingegen baut weiterhin kohlekraftwerke    +++    entgleist : katholische kirche im erzbistum freiburg durch jugendliche vandalen geschändet + heiligenstatuen zerstört + weihwasserbecken verwüstet     +++

abgründe der woche

30/10/2010

+++   wahlkampfstrategie ? : kurz vor den wichtigen parlamentswahlen in den usa, die über weitere handlungsfähigkeit der obama-regierung entscheiden, stellt us-armee zwei angeblich sprengstoff enthaltende pakete aus dem jemen sicher + pakete stammen angeblich von al-kaida, waren adressiert an chicagoer synagoge + laut angaben des cargo direktors von yemenia airways, mohammed al-shaiba, habe weder ein ups-frachtflugzeug den jemen in den letzten 48 stunden verlassen noch seien ups oder dhl-pakete in die usa geschickt worden   +++   kältewelle : chinesische wetterstationen melden ungewöhnlich kalten herbst + schneefälle in regionen, in denen normalerweise noch badesaison herrschen sollte + nahrungsmittelvorrat in betroffenen regionen aufgestockt, da ein langer kalter winter erwartet wird   +++ gechipt (I) : ab 1. november wird in deutschland der neue elektronische personalausweis in größe einer scheckkarte ausgegeben + auf dem chip der karte werden angaben wie adresse und geburtstag gespeichert + optional kann auch eine elektronische signatur gespeichert werden, mit der online-transaktionen künftig einfacher abgewickelt werden sollen + experten warnen schon länger vor missbrauchsgefahr des ausweises, da sich die sensiblen daten von betrügern leicht auslesen lassen   +++   gechipt (II) : ortungsgerät „kidfinder“ verspricht eltern, den standort ihres sprösslings per gps und mobilfunknutzung stets bis auf 5 m genau zu übertragen – vorausgesetzt, das kind führt das gerät auch wirklich mit sich + abwarten, wie lange es daher dauert, bis solche verortungsgeräte als implantierbare chips angeboten werden +++   kreuzfreie gipfel ? : schweizer freidenker-vereinigung fordert, dass keine neuen gipfelkreuze mehr errichtet werden dürfen + öffentlicher raum müsse frei von religiösen symbolen bleiben + schon jetzt ist für die errichtung eines gipfelkreuzes eine baugenehmigung nötig   +++