Posts Tagged ‘Super-GAU’

abgründe der woche

28/05/2011

+++   japan-gau : havariertes kraftwerk fukushima nun durch taifun bedroht + laut betreiber tepco kein ausreichender schutz vor stürmen und starkregen vorhanden + austretendes radioaktives material könnte dadurch noch stärker verbreitet werden + am freitag kam es ausserdem in einem weiteren kernkraftwerk am standort fukushima zu einem brand   +++ euro-krise : laut studie der eth zürich ist das interesse der schweizer an eu-beitritt gesunken + nur noch 19% der 2011 befragten können sich beitritt vorstellen + 2010 waren es noch 31% gewesen + euro hat gegenüber dem schweizer franken seit 2008 bereits ca. 25% an wert verloren   +++   überwachung (I): nicolas sarkozy fordert auf internetkonferenz in paris regierungseingriff in das internet + er fordert ein „zivilisiertes internet“   +++   überwachung (II): usa speichern flugpassagierdaten künftig für 15 jahre + darunter kreditkarten- und kontonummern, telefonnummern, adressen, aufenthaltsorte + eu stimmt dieser neuregelung zu   +++   überwachung (III) : google lässt gesichtserkennungssoftware patentieren + plant aber angeblich keine anwendung der software bei der suchfunktion +++   neutralitätswahn : welch kranke ausmasse das gender mainstreaming nehmen kann, zeigt sich bei einem kanadischen paar, das sich weigert, das geschlecht ihres 4 monate alten babys bekanntzugeben + „storm“ soll geschlechtsneutral aufwachsen und laut seiner mutter „selbst entdecken, was er oder sie sein möchte“ +++   erschütternde bilanz : in deutschland steigt die zahl der kindstötungen, meldet spiegel online + anstieg über 20% im jahr 2010 auf 183 fälle + im artikel nicht erwähnt werden die 110’400 abtreibungen, die 2010 erfolgt sind   +++ 

abgründe der woche

16/04/2011

+++   super-gau (I) : techniker in fukushima versuchen inzwischen mit mineraliensäcken im meer, die radioaktive verseuchung einzudämmen + weiterhin vereinzelte nachbeben, unkalkulierbares risiko + politiker verharmlosen die situation + essen bei pr-aktionen demonstrativ obst und gemüse aus der verstrahlten region   +++   super-gau (II) : währenddessen hat sich um tschernobyl ein bizarrer tourismus entwickelt + 120 euro für die tagesreise ab kiev für schaulustige + die busse sind voll + führung, geigerzähler und unterschrift, später die veranstalter nicht wegen gesundheitsschäden zu verklagen, inklusive   +++ staatspleite : griechenland im finanziellen ausnahmezustand + erreichen der sparziele im rahmen des eu-rettungspaketes utopisch + öffentliche einrichtungen wie krankenhäuser müssen teils schliessen, weil mittel für personal und medikamente fehlen + bürger zogen bereits milliarden euro von den banken  ab + arbeitslosigkeit steigt auf offiziell 15,1%   +++   preistreiber : der wirtschaftsaufschwung führt in der eu zu teils massiven preisanstiegen + durchschnittliche inflationsrate liegt bei 2,7% + in ländern der osterweiterung teuerung am stärksten + rumänien 8%, estland 5,1%, ungarn und bulgarien 4,6%   +++   trojanisches pferd (I) : bildungsministerin schavan (cdu) zeigt sich geradezu stolz auf die über 4 mio muslime und tausende moscheen in deutschland + sieht diese als „ausdruck einer religionsfreundlichen gesellschaft“ + sie besteht auf einführung von islamischem religionsunterricht an deutschen schulen + derzeit werden an verschiedenen unis lehrstühle eingerichtet für imame, um diese fürs lehramt auszubilden + der bund fördert diese massnahmen mit millionen euro   +++   trojanisches pferd (II) : migrationsforscher klaus bade sieht lösung für den fachkräftemangel in der deutschen alten- und krankenpflege im geförderten zuzug von tunesischen und ägyptischen flüchtlingen + mit dem verdienten geld könnten diese dann den wirtschaftlichen neustart in ihren revolutionsgebeutelten heimatländern mitfinanzieren und schliesslich dorthin zurückkehren   +++

abgründe der woche

09/04/2011

+++   super-gau : nach weiterem schweren erdbeben meldet nun auch akw onagawa einen zwischenfall + radioaktives wasser aus abkühlbecken für verbrauchte brennelemente geschwappt + onagawa liegt 160 km nördlich von fukushima, ebenfalls an der pazifikküste   +++   pleitegeier (I) : nach griechenland und irland ist nun auch portugal offiziell bankrott + hilfeleistungen aus eu-rettungstopf und iwf angefordert + die eu-finanzhilfen belaufen sich bereits auf über 1/4 billion euro + grossteil der gelder wird von deutschland getragen   +++ pleitegeier (II) : in den usa ist die staatspleite knapp abgewendet worden + kompromisslösung des us-repräsentantenhauses beschliesst kürzungen des laufenden haushaltsetats von fast 40 mrd dollar + ohne entsprechende einigung hätten kurzfristig 800.000 staatsbeamte in zwangsurlaub gehen, staatliche einrichtungen wie nationalparks und museen hätten schliessen müssen   +++   grössenwahn :  expertentreffen im englischen chicheley hall + mittels geoengineering soll weitere erderwärmung verhindert werden + ideen u.a. versprühen von aerosolen wie schwefeldioxid, eisenzugabe in ozeane, um planktonwachstum anzuregen +++   überwachungsstaat : us-heimatschutzbehöre plant nutzung von facebook und twitter für terrorwarnungen + dienste von google und facebook richten zudem hotspots ein, wo sich der nutzer einloggen kann, um standortspezifischen angebote zu nutzen + flächendeckende dauerüberwachung per mobiltelefon im vormarsch   +++ gewaltwelle : in ägypten hat sich die kriminalitätsrate seit mubaraks abtreten um 200% gesteigert + morde, entführungen und diebstähle sind an der tagesordnung + radikale islamisten gewinnen immer mehr zuspruch   +++ empörend : während sich die welt über die verbrennung eines korans durch us-pastor aufregt und gewalttätige proteste in islamischen ländern als verständliche reaktion der muslime hinnimmt, bleibt die verbrennung hunderter bibeln in iran ohne konsequenzen   +++ euro-islam (I) : deutsche islamkonferenz fordert religionsunterricht für muslimische schüler + islamischer dachverband ditib warnt vor zunehmender islamfeindlichkeit + integrationssprecher der grünen memet kilic fordert entschuldigung von innenminister friedrich für seine äusserung, der islam gehöre nicht zu deutschland   +++ euro-islam (II) : österreichisches unterrichtsministerium sieht einführung von türkisch als 2. lebender fremdsprache vor + künftig sollen schüler die matura auch auf türkisch machen können + uni graz will türkisch als lehramtsstudium einführen   +++

abgründe der woche

12/03/2011

+++   super-gau : in japan droht nach heftigem erdbeben und tsunami eine reaktor-kernschmelze + hunderte tote + tausende evakuiert   +++   pleitegeier : weltgrösster anleihen-fonds pimco stösst sämtliche us-anleihen ab  + skepsis gegenüber bonität der usa + drastischer wertverlust bei staatsanleihen absehbar + pimco-chef gross nennt geldpolitik der fed einen teufelspakt + ökonomie-professor der boston university kotlikoff hält usa für bereits bankrott   +++   islamdebatte : bundespräsident wulff wiederholt vor dem nachrichtensender al-jazeera seine aussage, dass der islam zu deutschland gehöre + diese religion dürfe nicht automatisch mit terrorismus in verbindung gebracht werden + neuer bundesinnenminister friedrich hatte wulffs aussage kritisiert und widersprochen   +++   lebensfeindlich : europaparlament verabschiedet berichte zur gleichstellung von frauen und männern und nennt darin ausdrücklich abtreibung als mittel zur familienplanung + eu-länder sollten frauen zugang zu verhütungsmitteln und recht auf abtreibung garantieren   +++   big brother (I) : facebook aktiviert online-formular, mit dem nutzer  andere nutzer bei suizidverdacht anonym anzeigen können + facebook-administratoren entscheiden, ob polizei oder beratungsdienst benachrichtigt werden muss   +++   big brother (II) : web-inhalte von google, facebook, amazon werden zunehmend gefiltert + es wird nur noch angezeigt, was dem nutzer gefallen könnte + auf facebook werden entsprechend nachrichten von „freunden“ mit abweichenden meinungen als der eigenen, nicht länger angezeigt + entwicklung schleichend, nicht sofort ersichtlich, wie manche kontakte aus dem netzwerk aussortiert werden + sie tauchen dann einfach irgendwann nicht mehr auf   +++   rätselhaft (I) : eine neue uno-studie stellt bienensterben als weltweit auftretendes phänomen dar + ursachen weiterhin unklar + gegenmassnahmen ebenfalls + folgen könnten langfristig verheerend sein, da bienen 70 der 100 wichtigsten nutzpflanzen bestäuben   +++   rätselhaft (II) : im kalifornischen redondo beach wurden mehrere millionen verendeter sardellen angeschwemmt + ursache unklar + vögel rührten die toten fische nicht an   +++   ungewöhnlich : in der türkei legen schneefälle den verkehr in einzelnen regionen lahm + schulen bleiben geschlossen + auch im norden griechenlands schneefälle + häfen geschlossen + stromausfälle    +++